Amazon baut Windenergiepark

20.01.2015

Eine neue Anlage soll jährlich 500.000 Megawattstunden Windenergie liefern.

Amazon wird eine neue Windkraftanlage bauen, die dazu beitragen soll, dass die eigenen Datencenter klimaneutral arbeiten. 2014 hat sich Amazon dazu verpflichtetet, in Zukunft 100 Prozent seines Bedarfs mit erneuerbarer Energie zu decken. Schon jetzt sind nach Angaben Amazons die Datencenter in Oregon, Frankfurt und die AWS GovCloud CO2-neutral.

Die 150-Megawatt-Windanlage soll im Benton County im US-amerikanischen Bundesstaat Indiana entstehen und nach ihrer Fertigstellung jährlich 500 500.000 Megawattstunden Energie liefern

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Greenpeace: Apple und Yahoo haben die grünsten Datacenter

Den geringsten Anteil an erneuerbaren Energien weisen Datacenter von eBay und Oracle auf. 

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2020