Intel findet neuen CEO

03.05.2013

Die Firma Intel hat unter den eigenen Mitarbeitern einen Kandidaten für die Nachfolge von Paul Otellini ausfindig gemacht. 

Am 16. Mai dieses Jahres wird Brian Krzanich die Nachfolge des derzeitigen Intel-CEO Paul Otellini antreten. Otellini hatte bereits vor längerer Zeit seinen bevorstehenden Abschied bekannt gegeben. Seither gab es Gerüchte um die Besetzung seiner Stelle, für die etwa der frühere Intel-CTO Pat Gelsinger gehandelt wurde, der aber mit einer Zwischenstation be bei EMC zum derzeitigen CEO von der EMC-Tochter VMware wurde. 

Der designierte Intel-Chef Brian Krzanich hat sich unter anderem als Chief Operating Officer (COO) für die neue Position qualifiziert. Als eines seiner Ziele hat er ausgerufen, Intels Position im Markt für Mobilgeräte auszubauen, die derzeit durch Hersteller von ARM-Prozessoren dominiert ist. Dabei wird ihn Renee James unterstützen, die nun zur künftigen Präsidentin des Konzerns bestimmt wurde. 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

HP wütet gegen Oracles Itanium-Kündigung

Nach Microsoft und Red Hat hat nun auch Oracle vor wenigen Tagen angekündigt, keine Software mehr für Intels Itanium-CPUs entwickeln zu wollen . Der Support für Bestandskunden werde aber weiter gewährleistet.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019