Speicherdichterekord von Seagate

04.05.2011

Erstmals durchbrach jetzt Seagate mit einer Festplatte die Schallmauer von einem TByte pro Silberscheibe  (bis zu 3 TByte pro Laufwerk).

Der Festplattenmarktführer stellte mit der neuen Barracuda XT 3TB im 3,5-Zoll-Format einen Speicherdichterekord von 625 Gigabit pro Quadratzoll auf und erreichte erstmals ein TByte pro Platte (platter). Das mit drei Platten ausgestattete Laufwerk bietet somit Platz für bis zu 120 Spielfilme in hoher Auflösung oder 1500 Videospiele. Die neue Festplatte soll ab jahresmitte vertrieben werden und dann auch in Ausführungen mit 1 und 1,5 TByte erhältlich sein. Zuerst soll das Laufwerk in Seagates GoFlex-Familie externer Festplatten verbaut werden, die einen speziellen NTFS-Treiber für  MacOS enthalten, um unter Windows gespeicherte Daten auch an Apple-Rechnern verwenden zu können.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema

Seagate mit erster 4 TByte-Platte

Seagate liefert die ersten externen GoFlex-Laufwerke mit 4 TByte Kapazität aus.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2020