News

Das Storage-Management und die Virtualisierung der Speicherumgebung stehen im Mittelpunkt der November-Ausgabe des IT-Administrator. Denn längst sind die ... (mehr)

Geschützter Container-Betrieb

Red Hat stellt die "Red Hat OpenShift Container Platform 3.3" vor. Sie bietet neue Entwickler-Features und soll Skaleneffekte bei der Softwarebereitstellung auf einer sicheren Container-Plattform für Unternehmen ermöglichen und so die Applikations-Bereitstellung in einer Hybrid Cloud verbessern. Die Plattform enthält eine Enterprise-Version von Kubernetes 1.3 und der Docker-Container-Laufzeitumgebung. Ebenfalls an Bord ist Red Hat Enterprise Linux, das integrierte Sicherheitsmerkmale und laufende Updates mitbringt. Die Sicherheitsfunktionen umfassen ferner die Docker-Container-Laufzeitumgebung, die mit Security Enhanced Linux für zusätzliche Multi-Tenant-Sicherheit integriert ist.OpenShifts eingefügte Container-Registry erlaubt es Administratoren dabei, ihre Docker-formatierten Container-Images zu verwalten, und ermöglicht es,

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Red Hat OpenShift 4.7

Leicht, effizient und komfortabel sollen IT-Verantwortliche dank OpenShift 4.7 von Red Hat in den Genuss von Container-Orchestrierung mit Kubernetes kommen. Ob dies gelingt, entscheidet sich in der Praxis an Punkten wie Betrieb, Wartung und Sicherheit sowie den vorhandenen Kubernetes-Funktionen. Im Test bewährte sich OpenShift 4.7 zwar sehr gut, gleichzeitig brachten Abweichungen von Red Hats Vorgaben jedoch Probleme mit sich.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2022