Neuer AMD-Prozessor fürs Web

20.03.2012

AMD stellt mit der Opteron 3200 Series Processor Family neue CPUs vor, die speziell bei Hosting und Cloud Providern eingesetzt werden sollen.

Für ihr geplantes Einsatzgebiet sollen sich die neuen Prozessoren besonders durch ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnen. So sind sie nach Angaben von AMD 38 Prozent günstiger und verbrauchen 19 Prozent weniger Energie als ihre Wettbewerber. In Racks sollen sie - verglichen mit bisheriger Technik - die doppelte Core-Dichte ermöglichen. Getaktet mit mit bis zu 3,7 GHz wird es sie in Vier- und Achtkernversionen geben. Sie unterstützen bis zu 32 GByte Hauptspeicher (DDR3 mit ECC UDIMM) und bis zu 16 GByte (Achtkern) beziehungsweise 8 GByte (Vierkern) Cache. Verbaut wird die Niedrigenergie-Single-Socket-Lösung in Rechnern von MSI, Tyan, Fujitsu und Dell.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema

Beta von SteamOS fertig

Die von Valve als Linux-basierte Spieleplattform gedachte Distribution ist als Beta-Version verfügbar.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019