IT-Ratgeber im Redaktions-Check

Vorgelesen

,
Diesen Monat in der Lesestube: die neue Auflage eines Handbuchs zur PostgreSQL-Administration und ein E-Book zur Prüfung als Red Hat Certified System Administrator.
Mit den Tipps und Workshops im ADMIN-Magazin 03/2013 sichern Administratoren ihre Webserver und Netze gegen Angriffe ab: gegen Abhören sensibler Informationen, ... (mehr)

Dank des eingeschränkten Vertrauens in den von Oracle betreuten Mitbewerber MySQL hat PostgreSQL nach wie vor Zulauf. Dazu kommt ein recht hohes Entwicklungstempo, dem die beiden PostgreSQL-Spezialisten Peter Eisentraut und Bernd Helmle jetzt mit einer dritten Auflage ihres Klassikers "PostgreSQL Administration" Rechnung tragen.

Die Vorgängerauflage reichte bis zur Version 9.0, aktuell ist 9.2.x. In den beiden Minor-Releases seither ist allerhand passiert, was auch das Buch reflektiert. Als große Neuerung kam mit der Version 9.1 synchrone Replikation dazu. Ebenfalls neu sind Unlogged Tables, die sich sehr schnell füllen lassen, allerdings bei einem Crash verloren gehen. Außerdem wurden Foreign Tables ergänzt, mit deren Hilfe man beispielsweise externe CSV-Files wie Tabellen in die Datenbank einbinden kann.

Die Version 9.2 brachte dann Index-only-Scans, Replikationen mit mehreren Slaves (Cascading Replication), neue Datentypen für Wertebereiche wie etwa Zeiträume, JSON als Datentyp und eine bessere Performance.

Auf die meisten dieser Neuerungen geht die Neuauflage ein, die ansonsten dem bewährten Aufbau folgt und von der Installation über Konfiguration, Wartung, Backup, Monitoring, Rechteverwaltung, Tuning und Hochverfügbarkeit alle wesentlichen Bereiche der Datenbankadministration anschaulich erklärt. Damit ist der Titel für den Einsteiger wie für den erfahrenen DBA eine wertvolle Wissensquelle.

Red-Hat-Zertifizierung

Zu den beliebten LPIC-Zertifizierungen gibt es eine ganze Reihe von Büchern. Anders sieht es mit den Zertifizierungen aus, die Red Hat für das eigene Enterprise Linux anbietet, das in der Praxis von Unternehmen durchaus eine große Rolle spielt. Die Standard-Zertifizierung ist hierbei der Red Hat Certified Engineer, der den Grad eines Red Hat Certified System Administrator voraussetzt. Zu Letzterem ist jetzt ein deutschsprachiges E-Book erschienen, das den Interessierten auf die Prüfung vorbereiten will.

Das "Kompendium zur EX200-Prüfung auf Deutsch" von Markus Frei ist bei Amazon im Kindle-Format erhältlich. Als E-Book passt es sich der Bildschirmgröße und den Schrifteinstellungen an, der Umfang entspricht jedoch etwa 80 Buchseiten.

In einer kurzen Einführung beschreibt der Autor den Inhalt der Prüfung und geht auch auf die beiden Klone der Red-Hat-Distribution, CentOS und Oracle Linux, ein. Grundlage ist die aktuelle Version 6.4, deren Neuerungen im E-Book auch noch kurz aufgeführt sind. Auch ein paar Hinweise dazu, wie und wo die 450 Euro teure, praktische Prüfung abzulegen ist, fehlen nicht.

Im Weiteren geht das E-Book nacheinander die auf der Exam-Seite http://www.redhat.com/training/courses/ex200 aufgeführten Lernziele durch: Kommandozeilen-Basics, Dateisysteme (inklusive LVM, ACLs, LUKS), User-Management und Security einschließlich SELinux. Dabei gibt es jeweils erst eine kurze Erklärung zum Thema und dann die entsprechenden Befehle auf der Kommandozeile.

Grundsätzlich ist das Buch für die Prüfungsvorbereitung brauchbar, insbesondere, wenn man mit der Systemadministration von Linux-Rechnern schon vertraut ist. Selbst wenn man keine Prüfung ablegen will, eignet sich das Buch als Nachschlagewerk, das kleine Howto-Anleitungen der Art "Wie lege ich LVM-Volumes an?" enthält. Manchmal wären dabei allerdings eine etwas ausführlichere Erklärung der Konzepte wünschenswert.

Erschienen ist das Buch im Selbstverlag, was an manchen Stellen sichtbar wird, wenn etwa noch redaktionelle Kommentare des Autors zu finden sind oder es kleine Inkonsistenzen bei Schreibweisen gibt. Das ist bei einem Preis von 9,99 Euro aber zu verschmerzen. Dafür hat man dann per E-Mail direkten Kontakt zum Autor, der auf Anfragen prompt reagiert und eine korrigierte Version seines E-Books zur Verfügung stellt.

RHCSA

Markus Frei:

Red Hat Certified System Administrator (RHCSA)

Kindle Edition (deutsch)

ASIN: B00BOOMP4U

Etwa 80 Seiten; 9,99 Euro

PostgreSQL

Peter Eisentraut, Bernd Helmle:

PostgreSQL Administration

3. Auflage

O'Reilly-Verlag 2013

ISBN: 978-3-86899-361-5

393 Seiten; 45 Euro

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

IT-Ratgeber im Redaktions-Check

Diesen Monat in der Lesestube: alles zu verteiltem und hochskalierbarem Monitoring und eine druckfrische Einführung in die PostgreSQL-Datenbank.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019